Sitzung vom 09.05.2019

Aus der Gemeinderatssitzung vom 9. Mai 2019

 

Bauanträge:

Der Gemeinderat erteilte sein Einvernehmen zur Erneuerung eines Dachstuhls und dem Anbau einer Pergola und zusätzlichen Fenstern in einem Wohnhaus, Steiner Straße 45. Zu einem Neubau eines Wohnhauses mit Garage und Carport an der Hauptstraße 36 a wurde ebenfalls das gemeindliche Einvernehmen erteilt.

 

 

Bauleitplanung: Aufstellung eines Bebauungsplanes/Grünordnungsplans für das Gebiet „Unering-Nord“

Der Gemeinderat billigte den Entwurf zur Aufstellung eines Bebauungsplans für das Gebiet „Unering-Nord.“ Die Öffentlichkeitsbeteiligung und die Beteiligung der Träger öffentlicher Belange wurden eingeleitet.

In diesem Zusammenhang wurde die Gemeindeverwaltung auch beauftragt, weitergehende Möglichkeiten der Straßenerschließung weiter zu verfolgen.

 

 

Feuerwehrhaus Palling: Machbarkeitsstudie und Grobkostenschätzung

Das Architektenbüro Putzhammer stellte die Machbarkeitsstudie und Grobkostenschätzung dem Gemeinderat vor. Insgesamt wurden folgende Varianten und Kosten genannt:

 

Variante:

1

„Lösung im Bestand“

2

„Abbruch Bauhof, Anbau Stellplätze, Rest im Bestand“

3

Abbruch Bauhof und Fahrzeughalle und Neubau auf gleichem Grundstück

4

Neubau auf anderem Grundstück

Grobkostenschätzung:

517.000

992.668

1.900.000 €

1.998.000 €

 

Aufgrund der Bedeutung des Vorhabens beschloss der Gemeinderat das Thema zu vertagen und in der nächsten Sitzung nochmals darüber zu beraten.

 

 

Neuvergabe der Schülerbeförderung ab September 2019

Die Schülerbeförderung für die Pallinger Schüler innerhalb des Gemeindegebietes und von Palling nach Trostberg muss neu ausgeschrieben werden. Der Gemeinderat nahm von der Eröffnung des Vergabeverfahrens Kenntnis.

 

 

Digitalisierung der gemeindlichen Bauverwaltung

Das Bauamt der Gemeinde erhält eine neue, zeitgemäße Software, mit der nun auch medienbruchfrei mit der Baubehörde im Landratsamt kommuniziert werden kann.

 

 

Wartungsvertrag für das Hilfeleistungslöschfahrzeug der Feuerwehr Palling

Der Gemeinderat befürwortete den Abschluss eines Wartungsvertrages für das HLF 20/16 der Feuerwehr Palling.

 

Geh- und Radweg von Palling nach Freutsmoos:

Trotz andauernder, intensiver Bemühungen um weiteren Grunderwerb zur Fortführung des Radweges von Palling nach Freutsmoos konnten im vergangenen Vierteljahr leider keine Grundstückskäufe beurkundet werden.

 

Sonstiges:

  • Der MAN-Lastwagen des Bauhofes musste für etwas über 3.000 € einer Reparatur unterzogen werden.
  • Die Ausgaben für den gemeindlichen Kiestag stiegen von ca. 10.000 € im Jahr 2018 auf ca. 11.800 € im Jahr 2019 an.
  • Palling wird Austragungsort einer der nächsten Euregio-Sitzungen Ende diesen oder Anfang nächsten Jahres.
  • Seitens des Geothermie-Projektes gibt es derzeit keine Neuigkeiten zu berichten.
  • Die beantragte Erweiterung des Schützenheims Freutsmoos wird in der nächsten Zeit auf ihre statische Machbarkeit untersucht.

 

drucken nach oben