Hundesteuer in Palling: Für viele Hunde wird noch keine Hundesteuer entrichtet!

 

In letzter Zeit gehen bei der Gemeinde Palling verstärkt Hinweise ein, dass Hundebesitzer ihre Hunde nicht ordnungsgemäß im Steueramt anmelden.

 

Wir weisen darauf hin, dass Hundehalter zur Anmeldung Ihres Hundes bei der Gemeinde und zur Zahlung der Hundesteuer verpflichtet sind. Dies ergibt sich aus der vom Gemeinderat erlassenen Hundesteuersatzung der Gemeinde Palling.

 

Die Hundesteuer ist ein Bestandteil des Gemeindehaushaltes. Sie dient damit der Finanzierung der gemeindlichen Aufgaben und kommen insofern der Allgemeinheit zu Gute.

 

Wie allseits bekannt ist, können Verstöße gegen steuerrechtliche Bestimmungen erhebliche Nachteile für den Steuerpflichtigen zur Folge haben. Alle Hundehalter, die ihrer Melde- und Anzeigepflicht gem. § 11 der Hundesteuersatzung bislang nicht nachgekommen sind, werden aufgefordert, dies unverzüglich nachzuholen.

 

Sofern Sie Ihren Hund noch nicht bei der Gemeinde Palling angemeldet haben, bitten wir Sie: Holen Sie diese Anmeldung zeitnah und wahrheitsgemäß nach!

 

Wenn der Gemeinde Palling säumige Hundehalter bekannt werden, leitet die Gemeinde das Verfahren zur Erhebung der Hundesteuer von Amts wegen ein.

 

Weitere Informationen erhalten Sie im Steueramt unter der Telefonnummer 988219. Die dzt. gültige Hundesteuersatzung finden Sie hier: 9. Hundesteuersatzung und unter Ortsrecht.

 

 

 

 

drucken nach oben