Der Nikolaus besucht die Grundschule Palling

"Lasst uns froh und munter sein", mit diesem Instrumentalstück begann die Nikolausfeier der Pallinger Grundschule, zu der Frau Kotte im Namen der erkrankten Schulleiterin Frau Schuhbeck die gesamte Schulfamilie, Bürger-meister Jahner und den Elternbeirat begrüßte. Die AG „Chor und Instrumen-tal“ erzählte im Rahmen eines kleinen Musicals die Legende vom Hl. Niko-laus, der daraufhin mit dem Lied "Sei gegrüßt lieber Nikolaus", den Raum betrat. Der Heilige freute sich über diese Begrüßung, wurde anschließend noch mit einem Gedicht der beiden ersten Klassen überrascht und ließ dann die Höhepunkte des vergangenen Schuljahres Revue passieren: den Aktions-tag Musik, den Besuch im Mammutmuseum in Siegsdorf, den Brauchtumstag am Kirchweihmontag und diverse sportliche Veranstaltungen. Er erwähnte auch die "Schulspatzen", die die Schüler immer an das gute Miteinander erinnern sollen, welches sich bereits in einer freundlichen und respektvollen Begrüßung zeigt.
Dann ging der Nikolaus auf die einzelnen Jahrgangsstufen ein. Bei den wenigen Kritikpunkten versprachen die SchülerInnen dem Nikolaus, sich zu bessern und sich mehr anzustrengen. Insgesamt lobte er die überwiegend große Einsatzbereitschaft und das meist gute Miteinander der Pallinger Grundschüler und ermutigte sie, dies auch im Laufe des Schuljahres beizube-halten. Besonderen Dank sprach der Heilige den Lehrerinnen und allen Personen aus, die zum Wohle der Kinder in der der Schule mitarbeiten und ebenso den Verantwortlichen in der Gemeinde. An die Eltern richtete der Nikolaus den Appell, den Erziehungsauftrag ernst zu nehmen und ihren Kindern soziale Werte und soziale Regeln zu vermitteln.
Nachdem der Hl. Nikolaus die mitgebrachten Gaben an die Klassen verteilt hatte, wurde er mit einer weiteren Strophe des Eingangsliedes verabschiedet.

drucken nach oben