Das Geheimnis des Wolpertingers

Zum Ferienprogramm der Heimatbühne Palling trafen sich 12 Kinder, um dem Geheimnis des Wolpertingers auf die Spur zu kommen. Zum Einstieg hörten die Kinder eine kurze Geschichte, bei der sich ein Opa mit seinem Enkel auf die Suche nach einem Wolpertinger machte. Anschließend lernten die Kinder durch ein Erzähltheater woher dieses Fabelwesen kommt, wie der Name „Wolpertinger“ entstanden ist und welche Arten es bei uns gibt. Auch ein Wolpertingerbau wurde begutachtet, um zu sehen wie diese Fabelwesen leben. Ein kleiner Film zeigte, wie man einen Wolpertinger fangen könnte und gab einen kurzen Einblick in die Wolpertingerausstellung im Jagd- und Fischereimuseum in München. Danach durfte jedes Kind seinen eigenen Wolpertinger malen und basteln. Die Kinder waren mit großem Eifer dabei und konnten ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Bei einer guten Brotzeit klang der schöne Nachmittag aus und jedes Kind konnte seinen eigenen Wolpertinger mit nach Hause nehmen.

Wolpertinger

Anzahl der Bilder: 10

drucken nach oben