Bogenschießen

Bei herrlichem Sommerwetter sind wir von Freutsmoos zur Bogenschießanlage nach Tacherting aufgebrochen. Die Tachertinger sind mittlerweile im Bogensport eine bekannte Größe. Sie sind unter anderem auch in der 1. und 2. Bundesliga mit ihren Mannschaften vertreten.
Vor Ort wurden wir von der Schützenmeisterin Marianne Garnreiter und ihrem Team begrüßt und mit der notwendigen Ausrüstung (Bogen, Pfeile, Finger- und Unterarmschutz) ausgerüstet.
Aufgrund der Hitze wurde der Stand kurzfristig verändert, so dass die Kinder im Schatten stehen konnten.
Bevor es ans Schießen ging wurden die Kinder auf den sorgfältigen Umgang mit dem Bogen hingewiesen.
Nach einer Einweisung, wie man den Pfeil in den Bogen einlegt, wie man den Bogen spannt und zielt, wurden auch schon die ersten Schüsse auf die Zielscheiben abgegeben. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten bei einigen, schafften es aber schließlich dann alle die Scheibe zu treffen.
Zwischenzeitlich durften auch die Begleiter ein paar Probeschüsse abgeben und mussten feststellen, dass hier eine ruhige Hand, ein gutes Auge und Konzentration notwendig sind um ins Schwarze zur treffen.
In einer kurzen Pause wurde wir von Marianne mit kühlen Getränken und Süßigkeiten verwöhnt.
Danach wurde auf Luftballons geschossen, was den Kindern enorm viel Spaß machte und ihren Ehrgeiz weckte. Nachdem alle Ballons aufgebraucht waren und ein abschließendes Gruppenfoto mit Marianne, Ihrem Team und den Freutsmooser Betreuern gemacht wurde, ging es wieder auf den Rückweg nach Freutsmoos.
Zuvor bedankten wir uns noch für den wirklich toll organisierten Tag bei Marianne Garnreiter.
Nach einer Brotzeit am Freutsmooser Feuerwehrhaus ließen wir den herrlichen Tag ausklingen und die Kinder wurden wieder von Ihren Eltern abgeholt.

Bogenschießen

Anzahl der Bilder: 3

drucken nach oben