Aktionstag Musik an der Grundschule Palling

Aktionstag Musik

Auch in diesem Jahr beteiligte sich die Grundschule Palling wieder am Aktionstag Musik. Initiator dieses Aktionstags ist die Bayerische Landeskoordinierungsstelle Musik (BLKM), die Kindertagesstätten, Schulen und Institutionen einlädt, gemeinsam zu singen und zu musizieren, um die Zusammenarbeit zu unterstützen und die Musik zu stärken beim Tun und beim Zuhören.

 

Unter dem Motto „In der Musik sind wir Zuhaus“ hatte die Pallinger Grundschule in diesem Jahr ein besonderes Programm mit verschiedenen Projekten ausgearbeitet. Die Kinder der ersten Klasse besuchten mit ihrer Lehrerin Melanie Mischke den Kindergarten, um dort mit und für die Kinder zu singen. Die zweite Klasse mit der Klassenlehrerin Waltraud Brugger hatte als Ziel das Seniorenheim und erfreute dort die Bewohner mit verschiedenen Musikstücken. Der TSV-Männerchor war zu Gast bei der dritten Klasse. Die Kinder sangen und spielten einige Stücke vor, die sie mit ihrer Musiklehrerin Marion Kotte eingeübt hatten und hörten anschließend auch einige Stücke des Chors. Mit einem persönlichen Brief hatten die Viertklässler jeweils drei Senioren der Gemeinde in die Schule eingeladen. Mit ihrer Lehrerin Angelika Huber führten sie den Gästen verschiedene Lieder und Instrumentalstücke vor. Dabei sangen sie auch ein Ständchen für die Reinigungskraft Pauline Stöger, die an diesem Tag Geburtstag hatte.

In der fünften Stunde trafen sich dann alle Kinder und Lehrkräfte im Mehrzweckraum zur Präsentation ihrer Aktionen. Nach dem gemeinsam gesungenen Mottolied „In der Musik sind wir Zuhaus“ begrüßte die Schulleiterin Christine Schuhbeck Herrn Bürgermeister Josef Jahner und alle Kinder und Lehrkräfte.

 

Anschließend erzählten die einzelnen Klassen von ihren Erlebnissen und trugen jeweils ein Lied vor. Die erste Klasse sang vom „Tierpark für die Ohren“ und zeigte dazu passende Bilder. Vom kleinen "Ich bin Ich“ handelte das Lied der zweiten Klasse. Die dritte Klasse sang und spielte das bayerische Lied vom „Sprungbrettl“ vor. Mit Instrumenten und Tanzschritten untermalt führten die Viertklässler das afrikanische Lied „Funga alafia“ vor.

 

Zum Abschluss bedankte sich die Schulleiterin Christine Schuhbeck bei allen für die Mühe und Arbeit, die dazu geführt hatte, dass der Aktionstag Musik zu einem gelungenen Schulprojekt geworden war. 

 

drucken nach oben